Streetwear for the Team - Teamwear for the Streets

Die Screwed & Chopped Kollektion von HIKIDS bringt die Liebe zum Spiel auf den Asphalt und kombiniert den Spirit des American Football mit der Detailverliebtheit der Screw-Kultur.

Screwed and Chopped

Was Mitte der neunziger Jahre mit den ersten Mixtapes eines gewissen DJ Screw aus Houston beginnt, ist mittlerweile ein fester Bestandteil des Mainstream-Hip-Hop geworden: Die Technik, ganze Tracks herunter zu schrauben (auf Englisch: to screw), also langsamer abzuspielen, und in sich wiederholende Teile zu zerhacken (auf Englisch: to chop), findet sich heute bei Artists wie Drake, A$AP Rocky, Gucci Mane und vielen mehr wieder.

Für HIKIDS diente diese Remix-Kultur als Grundlage, um hochwertigste Ware mit Hilfe spezieller Veredelungstechniken zu entwickeln. Premium-Finishings, angeschnittene Prints und eine große Aufmerksamkeit für Details ziehen sich durch die komplette Screwed & Chopped Kollektion.

 

Never Change a Winning Team

Neben dem einzigartigen Sound des amerikanischen Südens sind Teamgedanke und Kampfgeist des American Football die zweite große Inspiration der Kollektion, die aus klassischen Streetwear-Elementen wie Trackpants, Hoodies, T-Shirts und Trikots besteht. Eine Selection, die sich treffend mit der Formel "Never change a winning team" beschreiben lässt — zeitlose Pieces und Designs, die den Spirit des Spiels auf die Straße holen.

Die Roots von HIKIDS liegen in genau diesem unbändigen Teamgeist, der auch bereits Genetikk groß gemacht hat. Hinter dem Streetwear-Label und dem Rap-Duo steht nämlich die gleiche Crew, die spätestens seit dem Release der ersten Kollektion 2013 genau ein Motto verfolgt: Don’t change the team, change the game.