Seite wird geladen…

Cheap Monday

Cheap Monday

Cheap Monday

Filter
Für Wen?
Herren
Kinder
Damen
Farbe
Beige
Schwarz
Blau
Grün
Grau
Rosa
Rot
Weiß
Gelb
Multicolor
Silber
Größe
XXS
XS
S
M
L
XL
W32
24
25
26
27
28
29
30
31
33
34
36
24/25
24/30
24/32
25/30
25/32
26/27
26/30
26/32
27/30
27/32
28/29
28/30
28/32
29/28
29/30
29/32
30/30
30/31
30/32
31/30
31/32
31/34
33/30
33/32
33/34
34/30
34/32
34/34
34/36
36/32
36/34
38/39
no size
one size
W24-25
W26-27
W28-29
W30-31
W32-33
W34-36
Preis
bis zu
Online only
Ja
Filter
Herren
Kinder
Damen
Beige
Schwarz
Blau
Grün
Grau
Rosa
Rot
Weiß
Gelb
Multicolor
Silber
XXS
XS
S
M
L
XL
W32
24
25
26
27
28
29
30
31
33
34
36
24/25
24/30
24/32
25/30
25/32
26/27
26/30
26/32
27/30
27/32
28/29
28/30
28/32
29/28
29/30
29/32
30/30
30/31
30/32
31/30
31/32
31/34
33/30
33/32
33/34
34/30
34/32
34/34
34/36
36/32
36/34
38/39
no size
one size
W24-25
W26-27
W28-29
W30-31
W32-33
W34-36
bis zu
Ja
  • Alle Filter zurücksetzen
121 Ergebnisse
Sortieren nach:

Cheap Monday – Am Anfang war die Skinny Jeans

Wir schreiben das Jahr 2004: 800 Paar der charakteristischen „Tight“ Jeans von Cheap Monday gelangen erstmalig in den Verkauf – der moderne Klassiker mit dem Totenkopf ist geboren. Bis dahin war es aber ein weiter Weg. Im Jahr 2000 öffnen Örjan Andersson, Adam Friberg sowie zwei ihrer Freunde einen kleinen Second Hand Store in Stockholm namens „Weekend“. Der Name war schnell gefunden, da der Store nur Samstags und Sonntags geöffnet hatte. Dank einer exzellenten Auswahl lief der Laden wie geschmiert und so wurde bald ein neuer, größerer Store aufgemacht – der neue Name: „Weekday“, da er jeden Tag geöffnet hatte. Einige der Denim-Artikel, die Weekday anbot, waren relativ hochpreisig und schnell merkten die Eigentümer, dass ein dringender Bedarf nach günstigen, aber dennoch stylishen Jeans herrschte – die erste Cheap Monday „Tight“ Jeans war geboren und zu dem Zeitpunkt exklusiv und nur instore bei Weekday erhältlich. Die Features: Tight Fit, ungewaschenes, stretchiges Raw Denim und ein günstiger Preis. Kein Wunder also, dass die ersten 800 Paar schnell vergriffen waren. Der nächste Schritt lag auf der Hand – Cheap Monday wurde 2005 zur Marke mit viel mehr als nur einer Jeans. Das Logo, der Totenkopf, hat bis heute absoluten Wiedererkennungwert! Heute bietet Cheap Monday Kollektionen für Männer wie auch Frauen an sowie auch saisonale Kollektionen, Accessoires, Schuhe, Sonnenbrillen und mehr.

Durchstarten mit einem starken Partner 

2008 kam das nächste, große Ereignis für Cheap Monday, nämlich die Kollaboration mit H&M. Die Marke mit dem Totenkopf war den Weekday-Stores entwachsen und bekam ab 2009 ihren ersten, eigenen Cheap Monday Store in Kopenhagen. Besonders wichtig war und ist es den Markengründern, kein traditionelles Marketing zu betreiben, sondern mit dem raschen Wachstum der Marke auch beste Kollektionen anzubieten, die qualitativ und modisch locker mit High-End-Brands mithalten können – und dabei noch bezahlbar sind. Wir sagen: Mission erfolgreich, Cheap Monday!

Cheap Monday im SNIPES Onlineshop

Wenn du auf der Suche nach Jeans, Shorts, Sonnenbrillen, Hemden oder Sweatshirts von Cheap Monday bist, bist du in unserem Onlineshop genau richtig. Und das Beste: Deine Bestellung bekommst du blitzschnell und ab einem Bestellwert von 60 Euro auch noch versandkostenfrei zu dir geschickt.