Seite wird geladen…

Carhartt WIP

Carhartt WIP

Carhartt WIP

Filter
Für Wen?
Herren
Kinder
Damen
Farbe
Beige
Schwarz
Blau
Türkis
Braun
Grün
Grau
Orange
Rosa
Lila
Rot
Weiß
Gelb
Multicolor
Camo
Größe
XS
S
M
L
XL
XXL
W32
24
25
26
27
28
29
30
31
33
34
36
28/32
29/32
30/32
30/34
31/32
33/32
33/34
34/32
34/34
36/32
36/34
no size
one size
Preis
bis zu
Online only
Ja
Material
Upper-Mix
Filter
Herren
Kinder
Damen
Beige
Schwarz
Blau
Türkis
Braun
Grün
Grau
Orange
Rosa
Lila
Rot
Weiß
Gelb
Multicolor
Camo
XS
S
M
L
XL
XXL
W32
24
25
26
27
28
29
30
31
33
34
36
28/32
29/32
30/32
30/34
31/32
33/32
33/34
34/32
34/34
36/32
36/34
no size
one size
bis zu
Ja
Upper-Mix
  • Alle Filter zurücksetzen
191 Ergebnisse
Sortieren nach:

Carhartt WIP – „Honest value for an honest dollar“

Wir schreiben das Jahr 1889. Der Ort: Die Vereinigten Staaten von Amerika, genauer gesagt Detroit, Michigan. Die Situation: Die Eisenbahn steckt noch in den Kinderschuhen und die Industrialisierung ist auf ihrem Höhepunkt. Hamilton Carhartt gründet Hamilton Carhartt & Company – mit gerade mal zwei Nähmaschinen und fünf Angestellten. Sein Ziel ist es, ehrliche Workwear für ehrliche Arbeiter herzustellen, getreu dem Motto „Honest value for an honest dollar“. Dennoch: Der erste Anlauf von Hamilton Carhartt scheitert und so fragt er die Bahnarbeiter, was bei ihrer Arbeitskleidung wichtig ist. Die Antworten, die Carhartt zu hören bekam, müssen echte Augenöffner gewesen sein, denn kurz danach folgt der Carhartt „Union-made bib overall“ - eine Latzhose, das ideale Kleidungsstück, nicht nur für Bahnarbeiter. Von da an läuft es wie geschmiert für Hamilton Carhartt, bis 1910 folgen Carhartt Fabriken unter anderem in Atlanta, Dallas und San Francisco, aber auch in Toronto und Vancouver. 1923 stellt Carhartt eine weitere Legende vor: die Carhartt „Chore Coat“ – ein Jacke, die bis heute fast unverändert blieb. Das sagt viel aus, oder?

Carhartt WIP – von Workwear zu Streetwear

Carhartt schafft es in den 70er- und 80er-Jahren als Marke auch außerhalb der Arbeitswelt, Anerkennung zu finden, da diverse Künstler aus der Musikindustrie Carhartt für sich entdecken. Das wiederum führt zur Entstehung der Carhartt WIP (Work In Progress) Linie, welche sich an Menschen wendet, welche das Design und die Details von Carhartt Workwear schätzen. In den späten 90er-Jahren entstehen auch eigene Carhartt Stores sowie vollständige Carhartt Damen-Kollektionen. Heute ist Carhartt immer noch eine echte Macht, egal ob bei Work- oder auch bei Streetwear. Einer der beliebtesten Styles, damals wie heute, ist die weltberühmte Carhartt WIP Beanie, die du natürlich auch bei uns bekommst.

Carhartt WIP im SNIPES Onlineshop

Bist du neugierig geworden? Feierst du den Carhartt WIP Style? Im SNIPES Onlineshop findest du eine Vielzahl von Carhartt WIP Artikeln, über Caps, Bags, aber natürlich auch Hoodies, Zipper und Sweatshirts! Deine Carhartt Bestellung übermittelst du bequem von Zuhause aus an uns, bezahlst mit PayPal, Sofortüberweisung, Kreditkarte, Banküberweisung oder Nachnahme und bekommst deinen neuen Carhartt Stuff ab 60 Euro versandkostenfrei zugeschickt.